g-t-r-Getriebe macht Getriebe wieder flott

Ratingen. Als Autofahrer hofft man immer, dass das eigene Fahrzeug einem stets treu zu Diensten ist. Die Schreckensszenarien sind dabei die Ausfälle, die das eigene Portemonnaie extrem belasten, wenn das Auto nicht mehr in der Garantiezeit steckt oder man auf Kulanz des Herstellers hoffen kann. Dazu gehören Motor- und Getriebeschäden, die schnell aufgrund der wachsenden Komplexität innerhalb der Automobiltechnik schnell in vierstellige Dimensionen gehen können, wenn die Reparatur bei der Vertragswerkstatt durchgeführt werden.

Als lohnende Alternative bei Getriebeschäden haben sich daher Fachbetriebe wie gtr-getriebetechnik aus Ratingen etabliert, die nicht den Austausch, sondern den Erhalt des vorhandenen Getriebes in den Vordergrund stellen. Dabei wird das Getriebe fachgerecht demontiert, die defekten Teile ausgetauscht, eine generelle Wartung mit Austausch  der Schmierstoffe und dergleichen vorgenommen. Anschließend wird das Getriebe wieder zusammengesetzt. Erst wenn der anschließende Probelauf auf einem Prüfstand ohne Probleme absolviert wurde, wird das Getriebe wieder in das Auto eingesetzt. Erfahrungen haben gezeigt, dass von der Kilometerleistung her dies keine Beeinträchtigung gegenüber einem vollkommen ausgetauschten Getriebes ab Herstellerwerk darstellt.

Natürlich wird das behauptet, da die Autohersteller aufgrund der insgesamt gestiegenen Langlebigkeit der Fahrzeuge eine alternative Einnahmequelle zum Autoabsatz benötigen. Daher werden auch die Fahrzeuginhaber dazu angehalten, die Wartungsintervalle in den Vertragswerkstätten durchführen zu lassen. Mit allerlei Kniffen innerhalb der On-Board-Unit (OBU) und der Fahrzeugsoftware, sowie speziellen Werkzeugen wird versucht, den freien Anbietern ein Schnippchen zu schlagen und die Kunden an die eigenen Werkstätten zu binden.

Dennoch funktioniert der Wettbewerb, da die Fachbetriebe für Getriebeinstandsetzungen ebenfalls ein hohes Maß von qualifizierten Fachkräften in ihren Betrieben beschäftigen, die sich fortlaufend weiterbilden und daher mit der technischen Weiterentwicklung Schritt halten. So sind die technisch aufwändigen Synchronn- oder Tiptronic-Getrieben ebenso instandsetzbar, wie die sonst gängigen Getriebearten. Dennoch steht der Preis  einer Instandsetzung mit der Fachkompetenz und den gebotenen Leistungen im Widerspruch. Jeder Besitzer sollte die Vergleichsrechnung anstellen, wenn an seinem Fahrzeug ein Getriebeschaden auftreten sollte. Vor einer Instandsetzung ist es dabei üblich, dass die Kosten transparent aufgeführt werden und der Kunde dann entscheiden kann, ob er diesen Weg dieser Reparatur wählt oder sich um bestehende Alternativen bemüht.

Neben der Instandsetzung des eigenen Getriebes und dem Einbau eines neuen Werksgetriebes, gibt es noch die Möglichkeit, dass das Fahrzeug ein komplett generalüberholtes Austauschgetriebe mit Gewährleistung erhält.  Auch das hat sich im Bereich der Fahrzeugreparatur sehr gut bewährt. Neben gtr-getriebetechnik in Ratingen finden preisbewusste Kunden über das Internet als Hilfsmittel auch den Fachbetrieb in der nahen Umgebung im gesamten Bundesgebiet.

Die fachgerechte Aufbereitung eines schadhaftes Getriebes verlängert die Lebenszeit des eigenen Fahrzeugs und schont darüber hinaus den Geldbeutel, ohne dass die Befürchtung zutage tritt, dass die finanziellen Mittel letztendlich doch vergeblich waren, weil das Getriebe vorübergehend nur „zusammengepfuscht“ wurde. Das ist eindeutig nicht der Fall, weil die Getriebeinstandsetzungen unabhängigen Sachverständigen zur Prüfung vorgelegt wurden und diese diese Möglichkeit als unbedenklich eingestuft haben.